Die Physiotherapie Reinke in Berlin / Prenzlauer Berg nutzt, um Ihnen einen komfortablen Service zu bieten, auf ihren Seiten Plugins und Cookies von Dritt­an­bietern.
Mit dem Besuch unserer Web­seiten unter www.physiotherapie-reinke.de bestätigen Sie, unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen zu haben und stimmen diesen zu. Okay, Info verbergen.

Energetisches Heilen.

Ganzheitliche Alternativen und Ergänzung zur Schulmedizin.

Von Reiki oder „Handauflegen“ haben viele schon einmal gehört. Sie sind bekannte Formen des energetischen Heilens. Neben ihnen zählen weitere Varianten zum energetischen Heilen. So zum Beispiel das „spirituelle Heilen“ oder auch das „Lichtheilen“.

Energetisches Heilen kann unter anderem bei chronischen Krankheiten, zu denen die Schulmedizin oft keine zufriedenstellende Therapie bietet oder bei Krankheiten mit unklarer Ursache einen guten Beitrag zur Verbesserung des Gesundheitszustandes leisten. Das Auflegen der Hand beschreibt beim energetischen Heilen lediglich das, was Außenstehende unmittelbar beobachten. Der Anwender und der Behandelnde spüren jedoch darüber hinaus oft deutlich mehr. Der gut geschulte Anwender hat während der Behandlung ggf. „Visionen“. Diese können ihm zusammen mit intensiver Kommunikation zwischen ihm und dem Patienten helfen, die eigentliche Ursache der Erkrankung zu finden. Gemeinsam mit dem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker kann ein Heiler die Selbstheilungskräfte des Patienten stärken und so die Dauer der Heilung verkürzen, die Ergebnisse positiv beeinflussen oder auch neue Therapieansätze erarbeiten.

Über mehrere Jahre konnte Andreas Reinke seine Kenntnisse im energetischen Heilen erweitern, seine Fähigkeiten weiterentwickeln und verfeinern. Mit einer Reikiausbildung (erster Grad) begann er bei Markus Feichtenbeiner1 in Berlin. Später erlernte und praktizierte er bei Peter Klein2 aus Limburg a.d. Lahn verschiedene Anwendungen und absolvierte die Ausbildung zum „Ganzheitlichen Gesundheitscoach“.

Auch wenn die Wirksamkeit des energetischen Heilens durch mehrere Studien, u.a. der Uni Tübingen belegt ist, übernehmen die deutschen Krankenkassen die Kosten für diese Therapieform leider nicht. Hier ist z.B. das britische Gesundheitssystem dem deutschen voraus. Immerhin werden inzwischen in einigen Kliniken, wie z.B. dem Gertraudenkrankenhaus in Berlin, Formen des energetischen Heilens zur Anwendung gebracht. Die Statistik weißt bei Patienten durch Anwendung von „therapeutical touch“ hier eine Verkürzung der Liegezeit um ein bis drei Tage nach.

⯈ ① www.mafei-reiki.de
⯈ ② www.heilarbeiten.de

⯅ zum Seitenanfang






RÜCKRUFBITTE

zwecks Terminvereinbarung senden  [INFO]